Vollendung

Weihnachten steht kurz bevor. Ein weiterer Jahreskreis schließt sich. Mit dem Schließen von Kreisen ist es so eine Sache: Zu oft scheinen wir vorschnell auszusteigen aus einem Zyklus (an Arbeit, an Beziehung, an körperlicher Genesung, …), und eilen dem nächsten Abenteuer entgegen. Oft machen wir dann an den entscheidenden Stellen die gleichen Fehler. Das ist doch langweilig!

Wie wäre es, nicht nur das alte Jahr, sondern alle Zyklen so zu vollenden, dass wir – gereift durch bewusste Erkenntnisse – auf einem höheren Niveau an Freude, Güte, Gelassenheit etc. in die nächste Runde gehen können? Ein guter Anfang, den würdevollen Abschluss eines Zyklus einzuüben, ist ein wirklich runder Jahresabschluss!

Für deinen vollendeten Jahresabschluss

Inspirationsfragen

  1. Ganz ehrlich: Was war mein Beitrag zum (erfreulichen wie unerfreulichen) Geschehen? Bin ich bereit für alles, was passiert ist, Verantwortung zu übernehmen?
  2. Was war die wichtigste Lektion dieses Jahres für mich?
  3. Wo gibt es noch was zur Bereinigung aus?
  4. Was waren meine Momente der besonderen Freude?
  5. Wo ist Vergebung dran? Für mich selbst und für andere.
  6. Welche Personen oder Situationen haben mir gezeigt, dass Vertrauen sich lohnt?
  7. Wem oder was möchte ich Dankbarkeit entgegenbringen? (Tue es!)

(Extratipp: beantworte diese Fragen nach deiner Lieblings-Yoga-Praxis. Diese wird deinen Geist und dein Herz weiten und deine Antennen schärfen, um auf den Punkt zu kommen.)

„Verbinde dich mit dem Ort der Stille in dir!

Hier warten bereits die Antworten auf all deine Fragen,

von dir abgeholt zu werden“ – Elisabeth

Ritual für dich allein

  • Schreibe alle markanten Stationen (die Hochs und Tiefs) deines Jahres auf kleine Zettel
  • Würdige, was auf jedem Zettel geschrieben steht, noch einmal bewusst
  • übergib danach jedem Würdigen den Zettel dem Feuer (Kerze, Kamin, Feuer draußen) und lass das Geschehene los!
  • Versprich dir selbst, die Lektion darin in deinem Kopf, deiner Burst und deinem Bauch lebendig zu halten und das nächste Jahr innerlich gereift und bewusst zu gestalten

Ritual in freundschaftlicher Runde, z.B. am Silvesterabend

  • macht, wenn möglich, ein Feuer draußen; wenn das nicht geht, tut‘s auch eine feuerfeste Schale drinnen
  • schreibt wie unter a) jeder für sich die wichtigen Stationen des Jahres auf
  • je nachdem wie vertraut ihr euch seid, kann es schön sein, laut aussprechen, was ihr in die Flammen loslassen möchtet
  • das Bezeugt-Werden, gibt dem Ritual eine ganz besondere Kraft
  • ihr werdet euch trotz aller Unterschiedlichkeit eurer Jahresläufe verbunden fühlen

Nimm wahr, wie es sich anfühlt, klar zu haben, wo du in Sachen Verantwortung, Lektion, Freude, Vergebung, Vetrauen, Dankbarkeit stehst. Nimm das als Orientierung für deine Ziele in 2020.

Nimm wahr, wie es sich anfühlt, das Alte loszulassen: wie atmest du, wie blickst du in die Welt und auf dich selbst? Wie fühlt sich der Köper an?

Bring Kopf, Herz und Bauch am Ende des Jahres nochmal zusammen. Lass Verstand, Gefühl und Instinkt einen Abschluss-Kanon in dir anstimmen. Nimm alle 3 ernst und lass sie gute Weichen stellen für dein Jahr 2020!

Mögest du glücklich sein.

Mögest du dich sicher und geborgen fühlen.

Mögest du gesund sein.

Mögest du leichten Herzens leben.

– Segen der metta-Meditation

 


Für DICH in 2020:

Das Beste aus 20 Jahren Yoga-Praxis und 14 Jahren Coaching bei YoCo Limburg

alle Termine hier: https://www.yoco-limburg.de/events/

Offene Yoga-Stunden

  • montags-morgens: 9:30 – 11:00
  • montags & mittwochs: 19:15 – 20:45
  • Classic, Yin, Flow, Beckenboden
  • weitere Termine folgen!

Yoga Retreat mit Jule Erler

  • Datum: 06.-08.11.2020 im Hotel „Freund“

Seminare

  • Die Kunst der weiblichen Präsenz, 28. + 29.03.2020 im Kreml Kulturhaus, Zollhaus
  • „Ganz statt (nur) gut“:  Handbremse lösen durch Schattenarbeit, Termin folgt
  • Selbstwert-Charger: das ultimative Wochenende zum Batterie aufladen und Lebensfreude tanken!
    • 19.-21.06.2020 bei YoCo, Limburg
    • 04.-06.09.2020 im Kreml Kulturhaus, Zollhaus

Seminarreihe

  • Frauen-Oasen „Vom Alltagsfrust zur Lebenslust“: 14-tägige Tankstelle für deine Weiblichkeit & Lebensfreude, Start: 23.01.2020 – JETZT anmelden!

  • Visionsabend: „weiblich und kraftvoll in 2020“ – 09.01.2019 19:00 – 21:00, Eintritt frei
  • Vortrag zum Weltfrauentag und Podiums-Diskussion mit drei Frauen (Birgit Weidmann, Ulla Ka, Elisabeth Meyer-Siemon), die es wissen wollen: „Warum wir eine weibliche R-Evolution brauchen“08.03.2020 Kreml Kulturhaus Zollhaus
  • Celebrations: 10 Jahre Yoga und Coaching mit Elisabeth: 16.05.2020

 

 


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.